19-Jähriger wollte tote Katze bergen und wurde frontal erfasst

19-Jähriger wollte tote Katze bergen und wurde frontal erfasst

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wollte am 13. Februar 2020 gegen 17:55 Uhr in St. Florian auf der Weilling Gemeindestraße eine auf der Fahrbahn liegende tote Katze bergen

Zur selben Zeit fuhr eine 53-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Linz-Land, mit ihrem Pkw auf der Weilling Gemeidestraße in Richtung Weilling. Der 19-Jährige wurde auf der Fahrbahn stehend vom Pkw der Frau frontal erfasst und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung des NEF mit der Rettung ins UKH Linz eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Versicherungen in Österreich -  Vorläufige Zahlen 2019, erste Prognose 2020

28. 02. 2020 | Wirtschaft

Versicherungen in Österreich - Vorläufige Zahlen 2019, erste Prognose 2020

Im Bild v.l.n.r.: VVO-Präsident Mag. Kurt Svoboda; VVO-Generalsekretär Dr. Louis Norman-Audenhove

MuseumsQuartier - Ausstellung Approximation by Bilderbuch

28. 02. 2020 | Kunst & Kultur

MuseumsQuartier - Ausstellung Approximation by Bilderbuch

Approximation ist der physikalische Prozess der Annäherung einer Kurve an eine Gerade. Die Ausstellung „Approximation by Bilderbuch“ (28.02. bis 20.08.) ze...

Österreichische Krebshilfe: DON’T WAIT – WARTEN SIE NICHT!

28. 02. 2020 | Gesundheit

Österreichische Krebshilfe: DON’T WAIT – WARTEN SIE NICHT!

Mit dem neuen Slogan „Don’t wait – Warten Sie nicht!“ appellieren Krebshilfe und ÖGGH sowohl an die Bevölkerung, eine Darmspiegelung vornehmen zu lassen al...

Ölsperrre abgebaut

27. 02. 2020 | Blaulicht

Ölsperrre abgebaut

Eine ganze Woche lang wurde immer wieder die Funktion der Sperre kontrolliert und aufgefangenes Öl abgeschöpft.

Goiserer Faschingsitzungssitzungen - Faschingshöhepunkte

27. 02. 2020 | Events

Goiserer Faschingsitzungssitzungen - Faschingshöhepunkte

Fasching 2020 mit der FF Bad Goisern