Kiesenhofer soll Österreich im Olympischen Straßenrennen vertreten

Kiesenhofer soll Österreich im Olympischen Straßenrennen vertreten

Niederösterreicherin setzt sich in interner Straßenquali durch. Die Niederösterreicherin Anna Kiesenhofer setzte sich bei der am Sonntag in Tirol angesetzten Sichtungsfahrt für die Nominierung für das Olympische Straßenrennen durch. 

Rund um Leutasch simulierte das heimische Nationalteam den Kurs von Tokio um die beste Fahrerin für den Olympiastartplatz herauszufinden. Kiesenhofer setzte sich mit deutlichem Vorsprung vor der Mountainbikerin Mona Mitterwallner und Angelika Tazreiter durch.

"Damit werden wir auch Anna Kiesenhofer dem Österreichischen Olympischen Komitee vorschlagen. Sie war die stärkste Athletin an diesem Tag und mit eben dieser wollen wir das Straßenrennen der Frauen besetzen", berichtete der Sportdirektor des Österreichischen Radsportverbandes Christoph Peprnicek.

Für die 30-jährige Kiesenhofer wäre es die erste Olympiateilnahme. Nach den beiden Mountainbikern Laura Stigger und Maximilian Foidl ist sie die dritte Athletin, die vom ÖRV offiziell für die Olympiaselektion durch das ÖOC vorgeschlagen wird.

Quelle: ÖRV / Fotocredit: Peter Maurer - Die Fotos sind für eine redaktionelle Nutzung zu dieser Aussendung honorarfrei. 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Volle Glockner-Elektro-Power in den Hohen Tauern

25. 07. 2021 | Wirtschaft

Volle Glockner-Elektro-Power in den Hohen Tauern

David Gruber (E-Mobilitäts-Experte und Mitgründer der Firma elektroauto.at), LR Mag. Stefan Schnöll (Land Salzburg, Mobilitäts- und Verkehrsreferent) und D...

Innovative Ideen für die heimische Wirtschaft

25. 07. 2021 | Panorama

Innovative Ideen für die heimische Wirtschaft

Gesamtfoto, 12 Welser FH OÖ-AbsolventInnen wurden vom FH-Förderverein Wels mit dem INNOVATIONaward FH Wels ausgezeichnet

Russischer Ausnahmekünstler Vasily Klyukin stellt erstmals in Wien aus

25. 07. 2021 | Kunst & Kultur

Russischer Ausnahmekünstler Vasily Klyukin stellt erstmals in Wien aus

6. – 30. August: Ausstellung „Civilization. The island of the day before“ im Bank Austria Kunstforum Wien

Kuhattacke in Gosau fordert Verletzte

24. 07. 2021 | Blaulicht

Kuhattacke in Gosau fordert Verletzte

Bezirk Gmunden - Plötzlich löste sich die Mutterkuh aus der Herde und stürmte auf die Wanderer zu

12- jähriges Mädchen von Schlange gebissen

24. 07. 2021 | Blaulicht

12- jähriges Mädchen von Schlange gebissen

Bezirk Gmunden/Feuerkogel -  Mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" wurde ein 12- jähriges Mädchen nach einem Schlangenbiss zur Behandlung ins „Allge...