Mit Kälbern beladener Anhänger in Unterach auf B151 umgestürzt

Mit Kälbern beladener Anhänger in Unterach auf B151 umgestürzt

Kurz vor Mittag wurden die Feuerwehr Unterach sowie die Feuerwehr Au-See am 21.05.2022 zu einem Verkehrsunfall auf die B 151 alarmiert. Ein mit 16 Kälbern beladener Anhänger war umgestürzt.  

Neben der Absicherung der Unfallstelle fingen die Feuerwehrkamerad*innen gemeinsam mit freiwilligen Helfern einige entlaufene Tiere wieder ein. Verletzt wurde niemand. Auch die Kälber haben den Unfall großteils unverletzt überstanden und konnten in einem Ersatzanhänger die geplante Reise auf die Alm fortsetzen.

Im Einsatz befanden sich ca. 25 Mann der Feuerwehren Au-See und Unterach am Attersee sowie die Polizei. Die Bundesstrasse war während des Einsatzes für den kompletten Verkehr gesperrt. 

 

Quelle:  FF Au-See, ^AN
Fotocredits:  Schabelreiter A., Höllermann W.

 

Das könnte Sie interessieren!

Passant von Autofahrer mit Messer bedroht

29. 06. 2022 | Blaulicht

Passant von Autofahrer mit Messer bedroht

Bezirk Vöcklabruck - Mit einem Messer bedrohte ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck am 28. Juni 2022 gegen Mittag einen 51-Jährigen aus dem Bezirk Gm...

Führerscheinloser rast Polizei davon

29. 06. 2022 | Blaulicht

Führerscheinloser rast Polizei davon

Bezirk Vöcklabruck - Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck raste  mit stark überhöhter Geschwindigkeit vor der Polizei davon

Canyoning-Unfall endete für Schülerin im Spital

29. 06. 2022 | Blaulicht

Canyoning-Unfall endete für Schülerin im Spital

Bezirk GM - Zu einem Unfall bei einem Canyoning-Ausflug kam es am 28. Juni 2022 im Gemeindegebiet von Bad Ischl

Landwirtschaft bangt um Ernte

29. 06. 2022 | Wirtschaft

Landwirtschaft bangt um Ernte

Unwetter verursachen Schaden von rund 6,5 Millionen Euro

Eine heiße Sommernacht im „kaiserlichen Freibad“

29. 06. 2022 | Freizeit

Eine heiße Sommernacht im „kaiserlichen Freibad“

Club Tirol Vorstände mit den amtierenden Vize-Europameistern im Latein-Formationstanz, v.l.: Herbert Rieser, Charlotte Sengthaler, Präsident Julian Hadschi...