Oberaschau: Atemschutzträger des Abschnitts bei Übung gefordert

Oberaschau: Atemschutzträger des Abschnitts bei Übung gefordert

Am Samstag, dem 18. September 2021 organisierte die Feuerwehr Oberaschau, die Abschnittsatemschutzübung für die Trupps der 15 Feuerwehren des Abschnittes Mondsee

In der Lagerhalle eines Betriebes wurden mehrere herausfordernde Stationen für die Atemschutzträger aufgebaut. Die kreativen und spannenden Aufgabenstellungen wurden von den Einsatzkräften mit großem Einsatz erfolgreich bewältigt.

Vor Start des Parcours und nach Erledigung der gesamten Aufgaben wurden alle Atemschutzträger vom Ambulanzdienst des Roten Kreuzes gemonitort (Blutdruckmessung, Blutsauerstoffgehalt).

Text: C. Stoxreiter, Bilder: A. Neuhauser AFKDO Mondsee

Das könnte Sie interessieren!

ÖVP und FPÖ Gmunden kooperieren

19. 10. 2021 | Gmunden

ÖVP und FPÖ Gmunden kooperieren

FPÖ-Fraktionsobfrau Dina Fritz - Bei den für Gmunden essenziellen, größeren Projekten wollen wir weiterhin überfraktionelle Gremien installieren

19.10.2021/9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

19. 10. 2021 | Panorama

19.10.2021/9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

19.10.2021/9:00 Uhr - Bezirke GM/VB - Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Junge Wirtschaft trifft den Nagel auf den Kopf

19. 10. 2021 | Wirtschaft

Junge Wirtschaft trifft den Nagel auf den Kopf

Der neue Vorstand der „Jungen Wirtschaft Vöcklabruck“ in der WKO (JW) startete mit einem gelungene Herbstfest und den 1. Oktobergames im Gamperner Vierkant...

Raiffeisenbank-Salzkammergut - Neuer Rotkreuz - Partner für die Aus- und Weiterbildung

19. 10. 2021 | Wirtschaft

Raiffeisenbank-Salzkammergut - Neuer Rotkreuz - Partner für die Aus- und Weiterbildung

v.r.n.l. RAIBA-GL Dir. Klaus Ahammer MBA, RK-Bezirksstellenleiter BH Alois Lanz, RK-BGL Harald Pretterer und RAIBA-GL Dir. Günter Gruber MBA

Sattelanhänger kam von Straße ab

19. 10. 2021 | Blaulicht

Sattelanhänger kam von Straße ab

Bezirk Gmunden - Ein Sattelkraftfahrzeug rutschte am 19. Oktober 2021 gegen 22:30 Uhr im Gemeindegebiet Ohlsdorf in einen wasserführenden Graben