PINZGAU-TROPHY 2020: WAS IST NEU

PINZGAU-TROPHY 2020: WAS IST NEU

Bei der inzwischen bereits 18. Auflage der Martini Pinzgau-Trophy (11 x MTB, 7 x Skibergsteigen) gibt es die folgenden Änderungen im Programm und im Modus

  • Statt der Schönleiten-Trophy als Auftaktveranstaltung in Viehhofen findet heuer wieder der Westgipfel-Hagmoar in Hinterglemm statt. Alex Schachner und Peter Gruber haben den Klassiker wieder ins Leben gerufen, bei dem am 7. März 2020 dann auch die Abschluss-Preise übergeben werden.
  • Für die Gesamtwertung gibt es ein neues Punktesystem, wo die Besetzung der Wettkämpfe berücksichtigt wird. Das neue System hängt auch mit dem Projekt der neuen österreichweiten Skibergsteiger-Rangliste zusammen, über das in den nächsten Wochen natürlich auch hier auf skimo.at berichtet werden wird.
  • Die „Immer-Dabei“-Wertung wird etwas verfälscht, indem 2019/20 auch als „immer dabei“ zählt, wenn man bei 5 von 6 Stationen dabei ist. Warum? Weil diese Wertung für die Hobbysportler geführt wird und von echten Hobby-Athleten kann man nicht verlangen, bei 6 Bewerben, darunter ÖM und Alpencup, immer am Start zu sein!

Ansonsten ändert sich nicht viel, und das ist auch gut so, denn das Konzept hat sich in den vielen Jahren einfach bewährt. Der Hauptzweck der Pinzgau-Trophy ist somit weiterhin die Gaudi, das Zusammenkommen und Treffen altbekannter Freunde (die natürlich kurzfristig zu den härtesten Gegnern werden, bis man in der Hütte gemeinsam ein Weizen vernichtet) und der Kampf gegen sich selbst und den Berg, um sich zu überwinden und die eigenen Ziele zu erreichen.

Bei einigen Stationen werden wieder weltcuperfahrene Athleten aus Österreich und Deutschland am Start stehen, bei einigen dafür hunderte Freizeitsportler, die in der Zeitlos- oder Mittelzeit-Wertung die nötigen Höhenmeter absolvieren.

6 STATIONEN – 6 KLASSIKER

  • Asitz-Skitouren-Race in Leogang am Freitag, 03.01.2020: Heuer werden bei den nächtlichen 920 Höhenmetern auf der Steinbergpiste die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Vertical ausgetragen. Daher gibt es kein gleichzeitiges Vertical, aus Gründen der Sicherheit und der schnelleren Organisation der Siegerehrung. Veranstalter: Gunter Mayer, Schiklub Viehhofen
  • Stubneralm-Vertical am Samstag, 25.01.2020 in Bad Hofgastein: Hier gilt, früh genug anmelden, denn in den letzten Jahren musste die Anmeldung stets bereits ein paar Tage vor dem Rennen geschlossen werden, denn bei ca. 140 Anmeldungen ist Schluss, mehr geht nicht in die warme Hütte! Natürlich gibt es wieder die Kombi-Wertung mit dem Beinhoat-Berglauf vom Oktober. Veranstalter: die Gasteiner Fraktion des Martini-Speed-Teams mit dem WSV Bad Hofgastein
  • Pinzgau-Trophy meets Alpencup: Erztrophy-Vertical am Freitag, 31.01.2020. Eigentlich ist die Pinzgau-Trophy ein Zulieferer für den Alpencup, doch beim Vertical wird heuer viel Wert auf die Hobby-Fraktion gelegt, weswegen dieses Event heuer als Schnittstelle zwischen den beiden Wettkampfserien dient. Veranstalter: das LAWASTO-Team (LAner, WAllner, STock, Obersteiner)
  • Ronachkopf-Challenge am Freitag, 21.02.2020 in Thumersbach (Zell am See). Hier kann man sich heuer wieder entscheiden, ob man „gemütlich“ in der Mittelzeitwertung gemeinsam vorher startet oder dann ab 19:00 Uhr im Einzelstart-Rennmodus die steilen 490 Höhenmeter hinauf zur Enzianhütte vernichtet. Veranstalter: Schiklub Zell am See in Zusammenarbeit mit dem SK Viehhofen Zeitnehmungsteam rund um Christian Gruber
  • Wildkogel-Skitouren-Klassiker in Bramberg am Samstag, 29.02.2020. Beim längsten Event stehen bis zu 1300 Höhenmeter am Programm, dank der Wildkogel-Bergbahnen gibt es in der Hobbywertung aber auch die Möglichkeit zum Abkürzen. Veranstalter: Smaragdbiker Bramberg, Skiklub Oberpinzgau
  • Der Klassiker is back! Westgipfel-Hagmoar in Hinterglemm: steile 1000 Höhenmeter auf nur 3,15 km, wobei es auch eine Light-Strecke und eine Staffel-Wertung geben wird. Selten gibt es eine weniger steile Rennstrecke, wo man aufgrund der konstanten Steigung aber keine Harscheisen braucht. Selten bleibt auch eine Siegerehrung so in Erinnerung wie hier im Bergstadl, wenn Hausherr Alex Schachner das Mikrofon nicht mehr auslässt. Veranstalter: Alex Schachner und Peter Gruber, Schiklub Saalbach-Hinterglemm / Viehhofen

Alle Infos und die Anmeldung befinden sich natürlich wie immer auf www.pinzgau-trophy.at, wo man auch nach den Events (fast) immer bereits in der Nacht nach dem Rennen die ersten Fotos und Berichte findet. Es gilt auch für heuer für alle Stationen wieder der Grundsatz, wir wollen mit den Bewerben kein Geld verdienen, sondern die Bewerbe werden von Sportlern für Sportler organisiert!

Quelle: BETTINA NUSSBAUMER, SKIMO  //  Text: Peter Gruber

Fotos: Pinzgau-Trophy, jeweilige Fotografen jeweils im Bildnamen

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Das war der PREBERLAUF 2020 - Ergebnisse

09. 03. 2020 | Rennen

Das war der PREBERLAUF 2020 - Ergebnisse

Circa 500 Teilnehmern nahmen heuer am  Preberlauf teil.  Armin Höfl sorgte bei Traumwetter und toller Stimmung für einen neuen Streckenrekord&nbs...

6.OBERSEETROPHY am Stallersattel war voller Erfolg

09. 03. 2020 | Rennen

6.OBERSEETROPHY am Stallersattel war voller Erfolg

121 Skibergsteiger aus dem In- und Ausland machten die 6. Oberseetrophy zu einem sportlichen Saisons - Highlight 

Das war die KELTENTROPHY 2020 - Ergebnisse

07. 03. 2020 | Rennen

Das war die KELTENTROPHY 2020 - Ergebnisse

Letzte Woche fand in Hallein die  Keltentrophy statt. Im Anhang gibt’s die Ergebnislisten zum Event.

Die Sieger des SKIMO ALPENCUP 2020 stehen fest

07. 03. 2020 | Rennen

Die Sieger des SKIMO ALPENCUP 2020 stehen fest

Nach dem unfreiwillig früheren Ende des SKIMO Alpencup 2020 haben die Veranstalter heute übereinstimmend beschlossen, den Cup nach 4 von 6 Rennen mit dem Z...

LA GRANDE COURSE: JAKOB HERRMANN BESTREITET 2020 SÄMTLICHE RENNEN

29. 02. 2020 | Rennen

LA GRANDE COURSE: JAKOB HERRMANN BESTREITET 2020 SÄMTLICHE RENNEN

"La Grande Course" (LGC) ist eine Meisterschaft, die seit der Saison 2011 die wichtigsten und prestigeträchtigsten Skimo-Rennen der Welt verbindet - A...