STRECKE DER MARMOTTA TROPHY HEUER OPTIMIERT

STRECKE DER MARMOTTA TROPHY HEUER OPTIMIERT

Dieses Jahr ist es am 02. und 03. März so weit. Am Samstag und Sonntag gibt es wieder jeweils einen Bewerb

Mittlerweile ein Standard im Renninventar des SKIMO Alpencup, nicht zuletzt auf Grund hoch-qualitativer Organisation und traumhaftem alpinen Gelände im Martelltal, ist die Marmotta Trophy. Ein Vertical und ein Individual werden abgehalten, von denen beide Teil des SKIMO Alpencup sind. Gleichzeitig bildet der Event wie in den vergangenen Saisonen den Abschluss des Cups. Das Individualrennen ist heuer zusätzlich Austragungsevent der Italienischen Mannschaftsmeisterschaften sowie der Holländischen Meisterschaften im Individual.

OPTIMIERTE STRECKENFÜHRUNG BEIM INDIVIDUAL

Seit 12 Jahren tüfteln die Organisatoren und das Veranstalterteam an der Strecke – es wurde immer dran geschraubt, aber nun scheint für heuer eine optimale Streckenführung gefunden worden zu sein.

Bei den zurzeit optimalen Verhältnissen am Berg wird die Strecke heuer noch selektiver. Im ersten Aufstieg wird unterhalb der Mutspitze gegangen, das sind somit über 600 Höhenmeter. Dahin führt die Strecke über einen schönen Grat unterhalb eines großen Felsriegels und dann in einer rasanten Abfahrt direkt zum zweiten Anstieg unterhalb der Martellerhütte.

Des weitern werden die Organisatoren die letzte Abfahrt vom Aufstieg trennen. Deshalb wird heuer bis unterhalb der Rotspitze gegangen. Von dort werden die Athleten eine direkte Linie in den Start Zielbereich nehmen. Zu überwinden sind Steilstufen und die altbekannte Rinne, die sowohl das Team als auch die Starter und Starterinnen nicht missen möchten.

Natürlich hängt es dann noch von den effektiven Schneeverhältnissen ab, ob diese anspruchsvolle Strecke dann im Rennen tatsächlich umgesetzt werden kann.

Das sind die Höhenberechnungen der neuen Streckenführung:

Höhenberechnungen Marmotta Individual 2019 01

VERTICAL AM SAMSTAG, INDIVIDUAL AM SONNTAG

Am Samstag, 02. März 2019 wird das Verticalrennen durchgeführt. Aufgestiegen wird bis zur Martellerhütte über ca. 600 Höhenmeter. Die Athleten können sich bis 28. Februar um 18:00 Uhr zum Rennen anmelden.

Das Individualrennen der Marmotta Trophy findet am Sonntag, 03. März 2019 statt. Der Start erfolgt voraussichtlich ab 09:35 Uhr, zuerst mit den Mannschaften der Italienischen Meisterschaften und dann mit jenem der Teilnehmer des SKIMO Alpencup, der Holländischen Meisterschaft und Einzel (Master, Senior, Junior/Cadetti). Ende der Anmeldefrist ist hier ebenfalls der 28. Februar um 18:00 Uhr. Die gesamten Informationen zu beiden Bewerben sowie den Link zur Anmeldung gibt’s unter diesem Link.

Änderungen werden ebenfalls unter obenstehendem Link und auf www.skimo.at bekanntgegeben.

Quelle: SKIMO.at  BETTINA NUSSBAUMER, DIENSTAG, 12.02.2019

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Skibergsteigen ab 2026 erstmals im Olympiaprogramm

22. 07. 2021 | Sport

Skibergsteigen ab 2026 erstmals im Olympiaprogramm

Eine sensationelle Meldung für alle Fans des Skibergsteigens

Erste Hilfe bei Unterkühlungen -  Umgang mit Sportunfällen im Winter

11. 01. 2021 | Gesundheit

Erste Hilfe bei Unterkühlungen - Umgang mit Sportunfällen im Winter

Richtig helfen - Anfangs empfinden unterkühlte Menschen Schmerzen, dann werden sie teilnahmslos und müde

Mit dem Lawinenwarndienst sicher durch den Winter

15. 12. 2020 | Freizeit

Mit dem Lawinenwarndienst sicher durch den Winter

Mit dem ersten Schneefall beginnt aber auch die Saison für den Lawinenwarndienst des Landes Oberösterreich. In den letzten Jahren hat sich der Trend hin zu...

Anton Palzer tauscht Ski gegen Rennrad

10. 12. 2020 | News

Anton Palzer tauscht Ski gegen Rennrad

Der erfolgreiche Skibergsteiger beginnt 2021 bei BORA – hansgrohe eine Profikarriere im Radsport

Das LawinenUpdate 2020/21 - Heuer erstmals im Livestream

06. 12. 2020 | Freizeit

Das LawinenUpdate 2020/21 - Heuer erstmals im Livestream

Hektische Suche nach Verschütteten: Lawinenübung im Kaunertal